Transparent Data Encryption / TDE in SQL Server: Freigabe, Schlüssel & Zertifikate, Sicherungen, Wiederherstellung

Transparent Data Encryption / TDE in SQL Server: Freigabe, Schlüssel & Zertifikate, Sicherungen, Wiederherstellung

Transparente Datenverschlüsselung (Transparent Data Encryption, TDE) verschlüsselt SQL Server-, Azure SQL-Datenbank- und Azure SQL Data Warehouse-Datendateien, bekannt als „Verschlüsselung ruhender Daten“. Sie können verschiedene Vorsichtsmaßnahmen treffen, um eine Datenbank abzusichern, beispielsweise ein sicheres System entwerfen, vertrauliche Datenbestände verschlüsseln oder eine Firewall für die Datenbankserver einrichten. Wenn jedoch physische Medien (etwa Laufwerke oder Sicherungsbänder) gestohlen werden, muss ein böswilliger Benutzer die Datenbank einfach nur wieder herstellen und kann dann die Daten durchsuchen. Eine Lösung dieses Problems besteht darin, die sensiblen Daten in der Datenbank zu verschlüsseln, und den für die Verschlüsselung der Daten verwendeten Schlüssel mit einem Zertifikat zu schützen. Dadurch kann niemand die Daten verwenden, der nicht im Besitz der Schlüssel ist. Diese Art des Schutzes muss jedoch im Voraus geplant werden.

DruckenE-Mail

Ausführbare Datei oder Batch-Datei als Dienst in Windows mit Powershell DSC

Ausführbare Datei oder Batch-Datei als Dienst in Windows mit Powershell DSC

Im Fall, wenn Sie jemals benötigen, um Windows-Dienst aus einer ausführbaren Datei oder sogar BAT-Datei erstellen, wenden Sie sich bitte die folgende Konfiguration in Powershell DSC verwenden.

Die Lösung, die auf der NSSM-Software basiert, die der srvany.exe (von Windows 2003 Kit) sehr ähnlich ist. Der Hauptunterschied NSSM von srvany - ist, dass srvany den zugrundeliegenden Prozess nicht schließt, wenn der Dienst gestoppt wird. Und NSSM schließt es. Herunterladen NSSM.

DruckenE-Mail