azure (de)

  • Zugriff auf Azure SQL PaaS gewähren Zugriff auf Azure SQL PaaS gewähren

    Wenn Sie Zugang zu Azure SQL PaaS-Datenbank gewähren müssen, können Sie folgende T-SQL-Skripte verwenden.

  • Erhalten Sie alle Bilderlisten für VMs in Azure Cloud Erhalten Sie alle Bilderlisten für VMs in Azure Cloud

    Wenn Sie Ihre Umgebung in Azure Cloud mithilfe des IaaC-Ansatzes (Infrastructure as a Code) erstellen, treten bei der Neubereitstellung manchmal Probleme auf. Das liegt daran, dass Leute von Microsoft ihre VM-Images mit neuen Softwareversionen aktualisieren. Daher haben diese neuen Bilder neue IDs und Sie müssen Ihre ARM- oder Powershell-Skripts aktualisieren.

    Ich habe ein Skript geschrieben, mit dem ich neue Versionen von Bildern finden kann.

  • Geben Sie Azure AKS-Speicherplatz frei Geben Sie Azure AKS-Speicherplatz frei

    Wenn Ihr Kubernetes Azure AKS-Cluster alt genug ist, insbesondere in Entwicklungsumgebungen, wird ihm definitiv der Speicherplatz ausgehen, da AKS alle Container-Images (und in DEV-Umgebungen ändern sie sich häufig) auf dem Datenträger speichert.

    Ich konnte nicht feststellen, wie oft die AKS-Engine einen sauberen Vorgang ausführt (aber absolut). In meinem Fall erreichte die Speicherplatznutzung jedoch die bereits kritischen 80% und stieg weiter an. So können Sie die Reinigung manuell ausführen.

  • Fragen Sie Pod-Protokolle von Azure Kubernetes von Log Analytics ab Fragen Sie Pod-Protokolle von Azure Kubernetes von Log Analytics ab

    Wenn Sie einen Azure Kubernetes Service-Cluster (AKS) erstellen, können Sie eine Log Analytics-Ressource für die Protokollierung und Überwachung von Kubernetes-Ressourcen angeben: Pods, Dienste, Konfigurationszuordnungen usw. Dieses Ding installiert eigentlich den Log Analytics-Agent in Ihrem Cluster (es wird mehrere Pods geben und zugehörige Ressourcen wie configmaps), die dann stdout-und stderr-Ausgaben von Pods an Log Analytics senden.

    Leider ist das Schema dieser Protokolle in Log Analytics ziemlich komplex, hauptsächlich weil der Protokolldatensatz aus dem Containerstammt, aber nicht aus dem Pod, sodass sie mehrere Tabellen haben, die wir verbinden müssen, um menschenlesbare Protokolldaten zu erhalten.